anhängerwiki

Das kleine Lexikon für den Anhängerfreund

Bremszuordnungsberechnung

Bremszuordnungsberechnung

Eine Bremszuordnungsberechnung wird immer dann benötigt, wenn

·        Eine Vollabnahme durch den TÜV fällig ist

·        Keinerlei Papiere mehr aufzufinden sind

·        Der Anhänger umgebaut wurde (Größere Traglast, Reifen, Fahrgestell, eben alles, was nicht in den Papieren steht).

Folgende Daten werden dafür benötigt:

·        Hersteller und Typ der Auflaufbremse

·        Hersteller und Typ der Radbremse

·        Anzahl Achsen

·        Zul. Gesamtgewicht des Anhängers

·        Reifengröße

Sofern diese Daten vorhanden sind, kann eine BZB angefragt werden. Das bedeutet aber nicht, das irgendetwas zusammengeschustert werden darf.

Die Komponenten müssen zusammenpassen.

Das Datenblatt findet ihr hier zum Download

https://anhängerwiki.de/Massblaetter-und-Einbauanleitungen/

Solltet Ihr nur eine neue Achse mit gleichem Gewichtsbereich benötigen, aber die vorher verwendeten Reifen weiter nutzen, ist eine BZB nicht erforderlich. Es geht auch ein höherer Gewichtsbereich, den muss aber die Auflaufeinrichtung abdecken.

Solltet Ihre eine andere Auflaufeinrichtung verbauen wollen, wo sich der Gewichtsbereich ändert, ist eine BZB erforderlich. Die bekommt Ihr aber in den meisten Fällen vom Hersteller der Auflaufeinrichtung mitgeliefert, sofern Ihr die Daten mit angegeben habt.

Hier der Link zur Verordnung 71/320/EWG Anhang VIII

Und wie es bei EU-Verordnungen eben mal so ist, es sind 159 Seiten.

Und wird da noch etwas mit anfangen kann, noch ein Reifendaten-Rechner


E-Mail
Anruf
Infos